Nachruf Martin Buschmann

Martin Buschmann beim Entenrennnen am 4.8.2019

Über den plötzlichen Tod von Martin Buschmann informierte Lions-Präsident Nils Böger die Mitglieder und fügte an: „Das leere Gefühl der Trauer und der Fassungslosigkeit kehren nun ein.“

Gerade noch hatte sich Martin Buschmann beim 2. Braker Entenrennen  bei der Umsetzung im Binnenhafen engagiert. Durch sein Wirken  im Braker Ruder- und Segelverein konnte er genau wie beim ersten Rennen vor drei Jahren auf die Durchführung vor Ort erfolgreich Einfluss nehmen.

Martin Buschmann ist seit fünf Jahren im Lions-Club Brake, zuletzt war er bis Sommer als Präsident tätig. In seinem Amtsjahr konnte er  durch interessante Clubabende  die Mitglieder für die Beteiligung an  Projekten und Aktivitys begeistern. Durch seine humorvolle und einfühlsame Art hat er dem Club Freude  und innere Ruhe gegeben.

Die Familie hat ihren Mittelpunkt verloren, die Firma den Chef und wir alle eine Persönlichkeit.

Martin Buschmann verstarb am 25.9.2019 im Alter von 49 Jahren.